Wohnhaus-Brand in Hollfeld: „…21 Verletzte, darunter elf Kinder!“

Per Leiter rettete die Feuerwehr am Donnerstagabend (07. November) mehrere Hausbewohner, denen wegen eines Feuers im Flur ihres Mehrfamilienhauses in Hollfeld (Landkreis Bayreuth) der Fluchtweg versperrt war. Laut Christian Meyer, Organisatorischer Leiter des Rettungsdienstes, wurden 21 Personen verletzt, darunter elf Kinder. 16 Personen kamen zur näheren Untersuchung in Krankenhäuser. Neben der Feuerwehr mit rund 160 Kräften waren die Rettungsdienste mit fast 120 Personen vor Ort.

 

 

 

 

(Bildquelle: News5)



Anzeige