Wunsiedel: Tonnenschwerer Koloss muss millimetergenau ins Eckige

Oberfranken und Finnland. Auf den ersten Blick haben beide Gebiete wenig miteinander zu tun. Auf den zweiten Blick aber gibt es Gemeinsamkeiten, zum Beispiel die flächendeckenden Waldgebiete. Genau diese Verbindung zog Finnland jetzt nach Oberfranken, genauer gesagt nach Wunsiedel in den dortigen Energiepark. Hier baut die Firma Gelo. Das Herzstück des neuen Sägewerks dort kommt aus dem nordischen Land. Schlappe 27 Tonnen wurden bei der nervenaufreibenden Anlieferung durch die Lüfte gehoben.

 

 



Anzeige