Zahnarzt-Sprechstunde: Narkose

„Tut das weh?“ ist wohl eine der häufigsten Fragen, die Patienten ihrem Zahnarzt stellen, wenn kleinere oder auch größere Behandlungen anstehen. Dank der modernen Zahnheilkunde kann der Arzt diese Frage aber getrost mit „nein“ beantworten, denn was wehtun könnte, wird heutzutage unter Narkose behandelt. Die wohl häufigste Form ist dabei die örtliche Betäubung – aber es geht auch stärker. Über die verschiedenen Möglichkeiten von der Lokalanästhesie bis hin zur Vollnarkose haben wir in unserer Zahnarztsprechstunde mit Dr. Greßmann gesprochen.

www.gressmann.de

 


 

 



Anzeige