Streit um Kirchenasyl in Zapfendorf: Ordensschwester angeklagt

Das eine Nonne sich vor Gericht verantworten muss, das dürfte wohl recht selten sein. Aber es kommt vor. In unserem Fall hat sie einer Frau Kirchenasyl gewährt. Und dass, ein ganzes Jahr lang. Daraufhin folgten Ermittlungen, und bald soll das Verfahren gegen die Frau eröffnet werden. Der Vorwurf lautet „Beihilfe zum unerlaubten Aufenthalt“. Eigentlich hätte sich die Äbtissin bereits vor Gericht verantworten müssen, doch die Verhandlung ist auch unbestimmte Zeit verschoben worden.



Anzeige