Zu Gast – Die Orthopädische Praxis: Recht auf eine ärztliche Zweitmeinung

Immer wieder kommt es vor, dass Operationen zu schnell oder sogar völlig unnötig angesetzt werden. Eine eingeholte Zweitmeinung von einem unabhängigen Arzt kann dies gegebenenfalls verhindern.

Seit 2015 ist das Recht auf eine ärztliche Zweitmeinung vor einer geplanten Operation im Sozialgesetzbuch verankert. Doch leider machen viel zu wenige Patienten davon auch Gebrauch. Wie die rechtliche Grundlage genau aussieht und worauf Sie achten sollten, darüber klären wir Sie in dieser Ausgabe auf.