Zu Gast – Die Orthopädische Praxis vom 13. Februar 2018

Ein gezieltes und vernünftiges Training eines Gelenks mit Arthrose hilft oft, die Versorgung mit einem künstlichen Gelenk über viele Jahre hinauszuzögern. Auch ein Wirbelsäulenschaden durch Verschleiß erfordert ein besonderes Training. Alle Stützmuskeln des Körpers müssen sinnvoll trainiert werden. So kann oft ein operativer Eingriff selbst bei gravierenden Bandscheibenvorfällen oder Wirbelgelenksschäden vermieden werden. Zwei Beispiele, dass das Sprichwort „Wer rastet der rostet!“ durchaus ernst zu nehmen ist.