Zu Gast: Traditionelle oberfränkische Handwerksberufe

Das Handwerk war in Oberfranken immer stark. Viele Gegenden hatten und haben hier „ihr Ding“, das sie so gut können, wie sonst kaum jemand. Leider haben vor allem aufwändige Kunsthandwerke teils das Problem, dass sich irgendwann einfach nicht mehr genug Menschen finden, die bereit sind, den hohen Aufwand und die Kunstfertigkeit auch zu bezahlen. Zwei solche Beispiele zeigen wir Ihnen in dieser Sendung: Wir besuchen einen der letzten Glasgraveurmeister im einstigen Glasschleifer-Mekka Fichtelberg und einen der ebenfalls selten gewordenen Porzellanmaler in Selb. Außerdem widmen wir uns einem Beruf, der in Oberfranken glücklicherweise noch nicht selten ist, bundesweit in den letzten Jahren aber ebenfalls immer seltener geworden ist: Der des Brauers.



Anzeige