© TVO

Meeder: 17-Jährige Mopedfahrerin bei Unfall verletzt

Bei einem Unfall auf der Staatsstraße 2205 bei Meeder (Landkreis Coburg) wurde eine 17-jährige Kleinkraftradfahrerin bei einem Unfall verletzt. Ursache soll die blendende Sonne gewesen sein.

17-Jährige fährt auf Pkw auf

Die Fahrerin befuhr mit ihrem Kleinkraftrad gegen 07:00 Uhr die Staatsstraße in Richtung Naida. Aufgrund der tiefstehenden Sonne erkannte die Jugendliche einen verkehrsbedingt anhaltenden Pkw zu spät und fuhr auf diesen auf. Durch die ungebremste Wucht des Aufpralls wurde die 17-Jährige von ihrem Moped geschleudert und stürzte auf die Fahrbahn.

Verkehrsteilnehmer leisteten Erste Hilfe

Bei dem Sturz zog sie sich eine Beinfraktur zu. Bis zum Eintreffen der Rettungskräfte leisteten Ersthelfer laut Polizei vorbildliche Arbeit. Die Fahrerin wurde anschließend in ein Krankenhaus eingeliefert. Für die Dauer der Unfallaufnahme musste die Staatsstraße 2205 von der Verkehrspolizei Coburg voll gesperrt werden. Es entstand ein Sachschaden von rund 2000 Euro.



Anzeige