© Pixabay /  CC0 Public Domain / Symbolbild

Meeder: 21-Jährige erfasst Radfahrer mit ihrem Pkw!

Ein Unfall zwischen einem Fahrradfahrer und einer Pkw-Fahrerin sorgte am Dienstagmorgen (12. November) in Meeder (Landkreis Coburg) für erhebliche Behinderungen im morgendlichen Berufsverkehr. Der Radfahrer (33), der einen Helm trug, erlitt durch die Kollision mit dem Fahrzeug schwere Verletzungen.

Rettungskräfte versorgen die zwei Verletzten

Gegen 6:40 Uhr befuhr der 33-Jährige die Straße „Kösfeld“ und überquerte dabei mit seinem Fahrrad die Staatsstraße 2205. Eine 21-jährige Nissan-Fahrerin fuhr zeitgleich auf der Staatsstraße in Richtung Coburg. Die Pkw-Fahrerin erfasste im Kreuzungsbereich den Radfahrer. Dieser wurde bei dem Zusammenprall schwer verletzt. Die Rettungskräfte brachten ihn und die ebenfalls verletzte 21-jährige ins Krankenhaus. Laut Angaben der Polizei entstand an dem Fahrzeug der jungen Frau ein Totalschaden. Während der Unfallaufnahme musste die Staatsstraße vorübergehend gesperrt werden. Hierbei kam es zu erheblichen Verkehrsbehinderungen.



Anzeige