Meeder (Lkr. Coburg): Unfall beim Überholen

Zwei verletzte Personen mussten nach einem Verkehrsunfall am Morgen in das Coburger Klinikum eingeliefert werden. Gegen 8.20 Uhr war eine 74-jährige VW-Fahrerin auf der Staatsstraße von Bad Rodach in Richtung Coburg unterwegs. Kurz hinter Neida setzte sie zum Überholen eines vorausfahrenden Lkw an. Dabei hatte sie aber übersehen, dass sie selbst bereits von hinten überholt wurde. Die beiden Fahrzeuge stießen seitlich zusammen. Der von hinten überholende 66-Jährige verlor dadurch die Kontrolle über sein Fahrzeug. Er geriet mit seinem Suzuki in den Straßengraben und überschlug sich dort. Mit zunächst noch unklaren Verletzungen mussten er und seine Beifahrerin in das Krankenhaus gebracht werden. Die Unfallverursacherin blieb unverletzt. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von über 7.000 Euro.

 


 

 



Anzeige