Meeder: Tödlicher Verkehrsunfall am Montagvormittag

Tödlich endete ein Verkehrsunfall für einen 31-jährigen Mann am Montagmorgen. Er war zwischen Sulzdorf und Wiesenfeld bei Coburg mit seinem Auto von der Fahrbahn abgekommen und gegen einen Baum geprallt. Kurz nach 7.30 Uhr war der 31-Jährige mit seinem Daewoo auf der Ortsverbindungsstraße in Richtung Wiesenfeld unterwegs, als er bei Kösfeld nach links von der Straße abkam. Dort stieß sein Auto so heftig gegen einen Baum, dass der eingeklemmte Unfallfahrer von der Feuerwehr geborgen werden musste. Der herbeigerufene Notarzt konnte nur noch den Tod des Mannes aus dem Landkreis Coburg feststellen. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Coburg wurde ein Gutachter zur Klärung der bislang unbekannten Unfallursache hinzugezogen. Am Daewoo entstand Totalschaden in Höhe von geschätzten 8.000 Euro. Mehr ab 18.00 Uhr in „Oberfranken Aktuell„!

 


 

 



Anzeige