Melkendorf (Lkr. BA): 17-Jähriger bei Unfall aus Pkw geschleudert

Zu einem schweren Unfall mit zwei lebensgefährlich und einem leicht Verletzten kam es am Sonntagabend gegen 18:00 Uhr auf der Ortsverbindungsstraße zwischen Lindach und Melkendorf (Landkreis Bamberg). Auf einem abschüssigen Schotterweg geriet der von einem 18-Jährigen gesteuerte Pkw ins Bankett und schleuderte anschließend gegen zwei Bäume.

17-Jähriger aus Auto geschleudert

In einem Graben kam das Auto schließlich zum Liegen. Durch die Wucht des Aufpralls wurde ein 17-jähriger Mitfahrer, der hinten im Fahrzeug saß, aus dem Auto geschleudert und lebensgefährlich verletzt. Auch der 19-jährige Beifahrer erlitt lebensgefährliche Verletzungen und musste mit einem Rettungshubschrauber abtransportiert werden.

Sachverständiger soll Unfallhergang klären

Der Rettungsdienst transportierte die beiden verletzten jungen Männer in umliegende Krankenhäuser. Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft wurde zur genauen Klärung des Unfallherganges ein Sachverständiger hinzugezogen. Den total beschädigten Unfall-Pkw barg ein Abschleppunternehmen.

 



 



Anzeige