Michelau (Lkr. Lichtenfels): Betrunken auf dem Dach gelandet

Wie die Polizei am Sonntag meldete, befuhr kurz vor Mitternacht am Feiertag ein 38-jähriger Suzuki-Fahrer mit seinem Pkw die Staatsstraße 2191 von Weidhausen nach Lettenreuth (Landkreis Lichtenfels). In einer langgezogenen Linkskurve kam der Mann mit den Rädern ins Bankett und verriss anschließend sein Lenkrad.

In der Folge schleuderte er über die Fahrbahn und überschlug sich mehrfach. Der Suzuki blieb danach auf dem Dach liegen. Der Mann konnte sich nach dem Unfall selbst aus dem Wrack befreien. Bei der anschließenden Unfallaufnahme stellten Polizisten einen Alkoholgeruch bei dem Unfallfahrer fest. Ein Test ergab einen Wert von über 2,2 Promille. Daraufhin wurde eine Blutentnahme und die Sicherstellung des Führerscheines angeordnet. Am Suzuki entstand ein Totalschaden von 4.000 Euro.

 





Anzeige