Michelau (Lkr. Lichtenfels): Frau bedrängt und beleidigt

Wie die Polizei jetzt meldet, ist eine Frau aus Lichtenfels von einem Autofahrer bedrängt und beleidigt worden. Am Donnerstag fuhr die 35-jährige Lichtenfelserin mit ihrem Pkw auf der B173 in Richtung Michelau im Landkreis Lichtenfels. Hinter ihr fuhr ein 35-jähriger Michelauer mehrfach so dicht auf, dass sich die Autofahrerin belästigt fühlte. Nachdem sie schließlich nach Michelau abgebogen war, folgte ihr der Mann quer durch Michelau. Auch hier fuhr er mehrfach dicht auf.

Vor einem Geschäft in der Röntgenstraße hielt sie schließlich an und fragte durch die geöffnete Seitenscheibe nach dem Grund des Verhaltens. Der Autofahrer beleidigte daraufhin die Lichtenfelserin. Anschließend fuhr er mit überhöhter Geschwindigkeit davon. Ein junges Pärchen, das sich zum Tatzeitpunkt zwischen 17:15 Uhr und 17:30 Uhr auf dem Parkplatz aufgehalten hat, könnte als Zeugen in Betracht kommen. Das Pärchen wird gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Lichtenfels, unter der Telefonnummer: 09571/9520-0, zu melden.



width=




Anzeige