Mißglückter Fluchtversuch in Franken

Nur kurz konnten zwei Jugendliche am Freitagnachmittag ihre wiedererlangte „Freiheit“ genießen. Ein 15- und 16-jähriger entwichen gegen 12.30 Uhr aus einer Jugendeinrichtung in Franken. Nachdem die beiden ob der strengen Temperaturen froren, schlugen sie auf ihrer Flucht die Scheibe eines Einfamilienhauses in Franken ein, um sich im Gebäude aufzuwärmen. Glücklicherweise konnten sie beim Einschlagen der Scheibe beobachtet werden. Ertappt setzten die beiden ihre Flucht fort. Sie versteckten sich schließlich in einem Waldgebiet bei Bödlas. Dank intensiver Fahndungsmaßnahmen durch mehrere Streifenwägen konnten die Ausbrecher kurz nach 16 Uhr festgenommen werden. Nach der Anzeigenaufnahme überstellte die Polizei die beiden wieder nach Franken.



Anzeige