© Polizei

Mistelbach: 38.000 Euro Schaden nach Frontalkollision

Am Montagabend (28. Januar) kollidierten auf der Straße von Mistelbach nach Hummeltal zwei Fahrzeuge. Zwei Personen wurden leicht verletzt. Es entstand ein Sachschaden von 38.000 Euro.

Hummeltaler schätzt Gegenverkehr falsch ein

Ein 40-jähriger Hummeltaler, der von Mistelbach aus kam, wollte nach links in Richtung Hummeltal abbiegen. Dabei schätzte er die Geschwindigkeit einer entgegenkommenden 52-jährigen Pkw-Fahrerin aus Bayreuth jedoch falsch ein.

Kollision der beiden Fahrzeuge

Es kam zum Frontalzusammenstoß der zwei Wagen. Die beiden Fahrzeuglenker verletzten sich dabei leicht und wurden in einem Krankenhaus behandelt. Der Gesamtschaden beträgt etwa 38.000 Euro. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden.



Anzeige