© KFV Bayreuth e.V.

Mistelgau (Lkr. Bayreuth): Schwerer Unfall – Pkw rutscht in Bach!

Samstagfrüh (27. September) gegen 1:00 Uhr kam es auf der Kreisstraße BT1 zwischen Obernsees und Frankenhaag (Landkreis Bayreuth) zu einem schweren Verkehrsunfall. Kurz vor dem Ortseingang Frankenhaag kam ein Mazda-Fahrer mit seinem Pkw von der Straße ab, prallte gegen einen Baum und rutschte den Abhang herunter.

In einem Bach blieb der Unfallwagen dann auf der Fahrerseite liegen. Der Fahrer wurde nach Angaben der Einsatzkräfte mittelschwer verletzt. Die Rettungseinheiten sowie Angehörige des Unfallfahrers kümmerten sich um ihn. Die Feuerwehr sicherte die Unfallstelle ab und errichtete in dem Bach eine Ölsperre. Zu einer Verunreinigung kam es aber nicht.

 

 

Schwierige Bergung des Unfallfahrzeuges

Über dem Bach wurde mittels Steckleiterteilen eine provisorische Brücke errichtet. Dies war notwendig, um die Unfallstelle von zwei Seiten begehen zu können. Die Bergung des völlig zerstörten Autos gestaltete sich aufgrund des dichten Bewuchses der Unfallstelle als sehr schwierig. Gegen 03.30 Uhr wurde die Kreisstraße wieder freigegeben. Die Polizei übernahm die Ermittlungen zur Unfallursache.

 

Mit freundlicher Genehmigung: Hier das Einsatzvideo des Kreisfeuerwehrverbandes Bayreuth e.V. (unkommentiert)

 





Anzeige