Mit 1,20 Promille vor Verkehrskontrolle geflüchtet

Als ein Audifahrer am Sonntagabend, gegen 21.45 Uhr, einer Verkehrskontrolle in Wölkendorf unterzogen werden sollte, gab der Mann Gas und versuchte über die Staatsstraße 2190 zu flüchten. Mit weit über 100 km/h durchfuhr der Pkw die Ortschaft von Wölkendorf. Jedoch nutzte die Flucht nichts – am Ortsausgang konnte der Audi von der Polizeistreife gestoppt werden. Der Grund für die Flucht war schnell gefunden, denn der 49-Jährige Audi-Fahrer roch stark nach Alkohol. Ein Test am Alcomaten erbrachte 1,20 Promille. Der „Alkoholsünder“ musste anschließend zur Blutentnahme; sein Führerschein wurde sofort sichergestellt. Den 49-Jährigen erwartet nun eine Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr. 



Anzeige