© Bundespolizei

Mit fünf Haftbefehlen gesucht: Bundespolizei nimmt 33-Jährigen im Reisebus bei Gefrees fest!

Einen mit fünf Haftbefehlen gesuchten Letten nahmen die Fahnder vom Bundespolizeirevier Hof am Donnerstag (16. Januar) auf dem A9-Parkplatz Lipperts fest. Der 33-Jährige befand sich in einem Fernreisebus und war auf dem Weg von Rotterdam nach Nürnberg.

Drei Promille Alkohol intus

Der 33-Jährige wies bei seiner Kontrolle einen Alkoholpegel von fast drei Promille auf. Ihn suchten die Staatsanwaltschaften Oldenburg und Münster wegen verschiedenen Eigentumsdelikten und Trunkenheit im Verkehr. Bei der Durchsuchung seines Gepäcks fanden die Beamten zudem über drei Gramm Haschisch.

Lette sitzt in Haft

Nachdem der Mann aus Riga seinen Rausch in einer Zelle ausgeschlafen hatte, organisierten die Bundespolizisten seine Vorführung bei einem Untersuchungshaftrichter. Anschließend wurde er in eine Gefängniszelle eingeliefert. Eine weitere Anzeige aufgrund des Drogenbesitzes wird der 33-Jährige zudem auch noch erhalten.



Anzeige