Mitwitz (Lkr. Kronach): Motorradfahrer schwer verletzt

Bei einem Unfall auf der Staatsstraße zwischen Mitwitz und Beikheim im Landkreis Kronach ist am Samstagnachmittag (13. Juni) ein 26 Jahre alter Motorradfahrer schwer verletzt worden. Grund war offenbar verunglücktes Wendemanöver.

Ein 18-jähriger Autofahrer aus dem Landkreis Forchheim hatte sich nämlich verfahren und wollte an einer Bushaltestelle wenden. Dabei übersah er das Motorrad des Mannes aus dem Landkreis Lichtenfels. Der 26 Jahre alte Fahrer fuhr in die Fahrerseite des VW und wurde vom Krad geschleudert. Er kam mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus, sein Zustand  ist aber laut Poliezeiangaben nicht kritisch.

 

Die Verkehrspolizei Coburg beauftragte nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft einen Sachverständigen. Die insgesamt 4 Insassen des Pkw blieben unverletzt. Der Sachschaden an Krad und Pkw wird auf insgesamt 15.000 Euro geschätzt. Während der Unfallaufnahme war die Staatsstraße für etwa 3 Stunden voll gesperrt.

 



 



Anzeige