Mödlareuth: Mit Gewehr durchs Dorf

Bei einer Streifenfahrt zweier Beamter am Freitagvormittag bemerkten sie einen 46-jähriger Töpener, der mit einem Gewehr unter dem Arm seelenruhig am Dorfteich spazierte.

Bei der anschließenden Kontrolle stellte sich heraus, dass es sich um ein Luftgewehr mit Zielfernrohr handelte. Für das Führen auf der Straße konnte der Mann keinen Waffenschein vorweisen, so dass das Luftgewehr sichergestellt wurde. Dem Mann erwartet nun eine Anzeige wegen eines Verstoßes nach dem Waffenrecht. 

 



width=




Anzeige