Mordprozess in Bamberg: 27-jähriger sticht 58mal auf Vater ein

 

In einem Mordprozess muss sich seit heute ein 27-jähriger vor dem Landgericht Bamberg verantworten.  Er soll im letzten Sommer in Schlüsselfeld (Landkreis Bamberg) seinen Vater erstochen haben. Da der junge Mann als schuldunfähig gilt, handelt es sich um ein Sicherungsverfahren. Eine Unterbringung des Mannes in einer psychiatrischen Anstalt gilt als wahrscheinlich.

Die Hintergründe der Bluttat erfahren Sie heuteAbend um 18Uhr in Oberfranken Aktuell.



Anzeige