Morddrohungen in Bad Staffelstein und Altenkunstadt

Am Morgen des 2. Weihnachtsfeiertages drohte in Bad Staffelstein ein 52-Jähriger seiner 50-jährigen ehemaligen Lebensgefährtin, dass er „jemanden hätte, der sie umbringen werde“. Grund hierfür soll das Ende der Beziehung und ein neuer Freund der Frau sein. Der Mann muss sich nun wegen Bedrohung verantworten. Die Ermittlungen dauern an.

Eebenfalls am 2. Weihnachtsfeiertag wurde einem 43-jährigen Altenkunstadter von seinem 50-jährigen Vermieter mit „Abstechen“ gedroht, wenn dieser seine Miete nicht zahlen würde. Da die Polizei Lichtenfels bereits in anderer Sache im selben Personenkreis ermittelt, wird die Bedrohung zu einer bestehenden Strafanzeige hinzu gefügt.



Anzeige