© Polizei / Symbolbild / Archiv

Motorrad-Kontrollen in der Fränkischen Schweiz: Polizei deckt zahlreiche Verstöße auf

Zahlreiche Verstöße stellten Beamte der Motorradkontrollgruppe sowie der Operativen Ergänzungsdienste Bayreuth am Pfingstwochenende bei Motorrad-Kontrollen im Landkreis Bayreuth fest. Insgesamt überprüften die Ordnungshüter fast 80 Biker. Zwei Motorräder wurden sichergestellt.

Polizei legt zwei Motorräder still

Am Samstag (22. Mai) und am Pfingstmontag (24. Mai) nahm die Polizei den Ausflugsverkehr in der Fränkischen Schweiz unter die Lupe. Laut Polizei zeigte sich bei den Kontrollen zwischen Waischenfeld und Plankenfels (Landkreis Bayreuth), dass etliche Motorräder nicht den Vorschriften entsprachen. Manipulationen an den Auspuffanlagen, Unzulässigkeiten beim Licht sowie unterschiedliche Ausrüstungsänderungen führten demnach in fast zwanzig Fällen zum Erlöschen der Betriebserlaubnis. In zwei Fällen wurden die Motorräder zum Zweck eines technischen Gutachtens sichergestellt. Die Polizei teilte abschließend mit, dass derartige Kontrollen in der Zukunft weiterhin verstärkt stattfinden werden.



Anzeige