A70-Hallstadt: Motorradfahrer fährt gegen Geländewagen

Am Samstagvormittag fuhr ein 43-jähriger mit seinem Geländewagen auf dem rechten Fahrstreifen der A 70 in Richtung Bayreuth. Etwa 500 Meter vor der Anschlussstelle Bamberg-Hafen krachte ein Motorradfahrer mit hoher Geschwindigkeit ungebremst ins Heck des Geländewagens.

Der Motorradfahrer schlitterte anschließend über die Fahrbahn, seine Maschine prallte in die Mittelleitplanke und blieb schließlich völlig beschädigt auf dem linken Fahrstreifen liegen. Der 48-jäjhrige Kradfahrer kam mit mittelschweren Verletzungen in ein Krankenhaus. Der Fahrer des Geländewagens blieb unverletzt. Der Gesamtschaden wird von der Autobahnpolizei auf ca. 10.000,- Euro geschätzt.

Aufgrund des Rückstaus ereignete sich ein weiterer Verkehrsunfall. Ein 74-jähriger erkannte das Stauende zu spät und fuhr in das Heck eines 52-jährigen. Hierbei wurde zum Glück niemand verletzt. Es entstand weiterer Blechschaden in Höhe von ca. 20.000,- Euro.


"<br width=“440″ height=“50″ />




Anzeige