© TVO / Symbolbild

Münchberg: Autofahrerin übersieht Gegenverkehr

Ein Schaden von 25.000 Euro entstand bei einem Verkehrsunfall am Montagmorgen (10. April) um 6:00 Uhr an der Autobahnanschlussstelle Münchberg-Nord (Landkreis Hof).

Zusammenprall beim Abbiegen

Eine Autofahrerin aus Helmbrechts wollte an der Autobahnanschlussstelle Münchberg-Nord von der Staatstraße 2194 nach links in die Autobahnauffahrt der A9 in Richtung Nürnberg abbiegen. Dabei übersah sie ein entgegenkommendes Auto, das von Münchberg in Richtung Helmbrechts fuhr. Der 29-jährige Autofahrer konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und prallte gegen die hintere rechte Seite des abbiegenden Autos. Beide Pkw mussten abgeschleppt werden.



Anzeige