© Bundespolizei

Münchberg: Bundespolizei nimmt 37-Jährigen auf der A9 fest

Einen wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz gesuchten Türken (37) nahmen Bundespolizisten vom Revier in Hof am Mittwochnachmittag (15. November) am Autohof in Münchberg (Landkreis Hof) fest.

Kontrolle in einem Reisebus

Als die Fahnder den Insassen in einem internationalen Reisebus von Zürich nach Berlin kontrollierten, erkannten sie im Fahndungssystem, dass die Staatsanwaltschaft Berlin nach ihm suchte. Er hatte sich wegen eines Waffendelikts zu verantworten und war dabei zu einer Geldstrafe von 1.680 Euro oder als Ersatz 80 Tagen Haft verurteilt worden.

Einlieferung in das Gefängnis

Da der 37-Jährige den geforderten Geldbetrag nicht auftreiben konnte, wurde er noch am Nachmittag in die Justizvollzugsanstalt Hof eingeliefert.



Anzeige