© News5 / Fricke

Münchberg: Fahrerflucht nach Unfall auf der A9

Am Dienstagabend (3. Mai) befuhr ein 21-jähriger Pkw-Fahrer im Bereich von Münchberg (Landkreis Hof) die Autobahn A9. Auf der mittleren Spur - in Richtung München fahrend - scherte unmittelbar vor ihm ein Lkw zum Überholen aus.

Zwei Personen erleiden Verletzungen

Bei der Vollbremsung geriet das Auto des 21-Jährigen ins Schleudern, prallte gegen die rechte Schutzplanke und überfuhr eine Notrufsäule. Der total zerstörte Pkw kam auf dem Standstreifen entgegen der Fahrtrichtung zum Stehen. Zwei Personen wurden im Auto nach News5-Angaben leicht verletzt. Die Feuerwehr Münchberg war zur Absicherung und Reinigung der Autobahn eingesetzt. Es entstand insgesamt ein Sachschaden von 10.000 Euro.

Polizei sucht Unfallzeugen

Der Lkw-Fahrer entfernte sich vom Unfallort. Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 09281/704-803 bei der Verkehrspolizei Hof zu melden.

© News5 / Fricke© News5 / Fricke© News5 / Fricke© News5 / Fricke© News5 / Fricke© News5 / Fricke© News5 / Fricke


Anzeige