Münchberg: Fall Peggy – Unterstützerkreis gründet sich

Der Fall Peggy Knobloch beschäftigt die Menschen auch nach dem Freispruch von Ulvi Kulac im Mai 2014 weiter. Wohl auch die Justiz! Am Freitagabend wird sich in Münchberg ein Unterstützerkreis gründen, der sich die Aufklärung des vermeintlichen Mordfalles ohne Leiche und Täter zum Ziel gesetzt hat.

Auch Gudrun Rödel wird mit dabei sein. Sie sorgte für bundesweite Schlagzeilen, als sie als Vormund von Ulvi Kulac im Wiederaufnahmeverfahren dessen Freispruch vom Mord an der damals 9-Jährigen erwirkte. Rödel geht davon aus, dass Peggy heute noch lebt. Die Staatsanwaltschaft äußert sich noch nicht zu dem neuen Unterstützerkreis, will aber allen neuen Spuren nachgehen. Mehr dazu ab 18:00 Uhr in „Oberfranken Aktuell“ und am Abend online auf tvo.de!