© Polizei

Münchberg: Fußgänger (83) verstirbt nach Unfall am Montagabend

Schwerste Verletzungen erlitt am Montagabend (24. Oktober) ein 83 Jahre alter Fußgänger bei einem Verkehrsunfall in Münchberg (Landkreis Hof) als er mit einem Auto zusammenprallte. Der Mann verstarb wenige Stunden später in einem Krankenhaus.

Autofahrer erfasst Fußgänger 

Ein Autofahrer (73) war gegen 19:00 Uhr mit seinem Mercedes auf der Helmbrechtser Straße in Münchberg in Richtung des Kreisverkehrs unterwegs. Kurz vor diesem erfasste er den Senior mit seinem Wagen. Hierbei erlitt der 83-Jährige lebensbedrohliche Verletzungen.

Zeugen leisteten erste Hilfe

Unfallzeugen sowie der Autofahrer selbst leisteten sofort Erste Hilfe. Nach der Erstversorgung durch einen Notarzt brachte der Rettungsdienst den Verletzten in ein Krankenhaus. In den späten Abendstunden erlag der Senior dort seinen schweren Verletzungen.

Ermittlungen zur Unfallursache laufen

Beamte der Polizei Münchberg sowie ein von der Staatsanwaltschaft Hof beauftragter Sachverständiger nahmen die Ermittlungen zur genauen Unfallursache auf. Bei dem Unfall entstand ein Sachschaden von rund 3.000 Euro.



Anzeige