© News5 / Fricke

Münchberg: Fußgänger wird angefahren und schwer verletzt

Ein Fußgänger (26) wurde am Freitagabend (25. September) auf der B289 bei Münchberg (Landkreis Hof) von einem Autofahrer angefahren. Die Polizei leitete gegen den Unfallverursacher ein Strafverfahren ein und bittet Zeugen um Hinweise.

26-Jähriger kommt per Rettungshubschrauber in eine Klinik

Gegen 21:15 Uhr befuhr der Seat-Fahrer aus Rehau die B289 in Richtung Weißdorf. Zeitgleich war der 26 Jahre alte Mann zu Fuß auf der B289 in die gleiche Richtung unterwegs. Wie News5 berichtete, überquerte der Fußgänger von rechts nach links die Straße und wurde dabei vom Autofahrer erfasst. Durch den Zusammenstoß stürzte der 26-Jährige aus Weißdorf und erlitt schwere Verletzungen. Per Rettungshubschrauber wurde er in die Klinik nach Jena geflogen.

Polizei bittet Zeugen um Hinweise zum Unfall

Gegen den Verursacher wurde ein Strafverfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung im Straßenverkehr eingeleitet. Die Polizei Münchberg bittet nun Zeugen, die den Unfall beobachtet haben, sich zu melden. Am Fahrzeug entstand ein Schaden von 5.000 Euro.

Bilder von der Unfallstelle:
© News5 / Fricke© News5 / Fricke© News5 / Fricke


Anzeige