Münchberg / Hof: Schwarzfahrer muss in das Gefängnis

Bei der Polizeikontrolle auf der Autobahn A9 bei Münchberg ging der Polizei in der Nacht zum Dienstag (3. Februar) ein Schwarzfahrer ins Netz. Da er im Dezember 2014 Verurteilte die Strafsumme nicht aufbringen konnte, klickten die Handschellen.

Ende 2014 wurde der 39-jährige Bulgare wegen „Schwarzfahrten in Zügen“ verurteilt. Die Strafe von 520 Euro brachte weder er noch seine Freunde in der Nacht auf. Da finanziellen Reserven nicht ausreichten, wurde der Mann schließlich verhaftet. Die Strafe von nunmehr 30 Tagen muss der Schwarzfahrer jetzt in der Justizvollzugsanstalt Hof verbüßen.

 



 



Anzeige