© TVO / Symbolfoto

Münchberg: Hoher Schaden bei Dachstuhlbrand

Bei dem Dachstuhlbrand eines Einfamilienhauses entstand am Samstag (10. Dezember) im Münchberger Ortsteil Solg (Landkreis Hof) ein fünfstelliger Sachschaden. Verletzt wurde glücklicherweise niemand.

Gebäudeschaden in Höhe von 20.000 Euro

Am gestrigen Mittag bemerkte gegen 12:40 Uhr eine Anwohnerin Rauch aus dem Dachgeschoss des Hauses und alarmierte die Feuerwehr. Den siebzig Einsatzkräften der Feuerwehren aus Münchberg und dem Umland gelang es schnell, das Feuer unter Kontrolle zu bringen und zu löschen. Dennoch belief sich der Gebäudeschaden auf rund 20. 000 Euro. Die Kripo in Hof hat die Ermittlungen zur bislang unbekannten Brandursache aufgenommen.



Anzeige