Münchberg: Letzte Fahrt für alten Golf

Anders als erwartet ist für eine Frau aus dem Landkreis Bayreuth die letzte Fahrt mit ihrem VW Golf verlaufen. Das Auto wurde nämlich ein Raub der Flammen. Die 42-jährige war am Samstagmittag (13. Juni) eigentlich auf der A9 auf dem Weg nach Gera, um dort den Golf abzumelden und ihr neues Auto in Empfang zu nehmen. Allerdings stellte sie auf Höhe der Anschlußstelle Münchberg Nord Rauchschwaden hinter dem Fahrzeug fest. Auf dem Seitenstreifen kam es noch schlimmer: plötzlich traten Flammen aus dem Motorraum, die Frau musste ihr Auto fluchtartig verlassen, wie die Polizei mitteilt.

 

Die Feuerwehren aus Münchberg und Helmbrechts konnten das Feuer zwar rasch löschen, der 17 Jahre alte Golf hat aber nur noch Schrottwert. Ursache für den Brand war wohl ein technischer defekt. Wegen des Vorfalls kam es auf der A9 in Richtung Norden zu einem ca. 3 Kilometer langen Rückstau, der sich nach gut einer Stunde auflöste.

 

 

 



 



Anzeige