Münchberg (Lkr. Hof): Diesel strömt über die Autobahn

In den Morgenstunden des Samstags kam es im Bereich der A9 in Fahrtrichtung Berlin bei Münchberg zu erheblichen Behinderungen. Ein 32-jähriger Sattelzugfahrer konnte gegen 3 Uhr einem auf der Fahrbahn liegenden Teil nicht mehr ausweichen. Das Teil riss eine Dieselleitung am Tank ab, der dabei leer lief. Die sofort alarmierte Feuerwehr Münchberg konnte verhindern, dass der Kraftstoff sich auch noch auf die linke Spur verteilte. Die rechte und mittlere Spur mussten für die Reinigungsarbeiten sechs Stunden gesperrt bleiben. Für die Reinigungsarbeiten wurde durch die Autobahnmeisterei eine Spezialfirma aus Bamberg verständigt.



Anzeige