Münchberg: Lkw verunglückt auf der A9

Ein Lkw-Unfall sorgte am späten Mittwochnachmittag (3. Mai) für Verkehrsprobleme auf der Autobahn A9. Ein polnischer Sattelzug kam aus noch ungeklärter Ursache zwischen Gefrees (Landkreis Bayreuth) und Münchberg-Süd (Landkreis Hof) nach rechts von der Fahrbahn ab. 

Truck walzt Leitplanke nieder

Der mit Paletten beladene Sattelzug walzte auf rund 50 Meter die rechte Schutzplanke nieder und kippte an der abfallenden Böschung auf die rechte Seite.

Fahrer kommt in das Krankenhaus

Der 41-jährige ukrainische Fahrer konnte sich selbst aus dem Führerhaus befreien. Er kam mit dem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus. Bei dem Unfall entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 150.000 Euro.

Bergung nimmt mehrere Stunde in Anspruch

Die Unfallstelle wurde durch die Feuerwehren Marktschorgast, Streitau und Gefrees sowie dem THW Kulmbach abgesichert. In Fahrtrichtung Berlin kam es am Abend zu Verkehrsbehinderungen. Die Bergung des Sattelzuges wird laut Polizeimeldung vom Abend mehrere Stunden in Anspruch nehmen. Die Ermittlungen zur Unfallursache hat die Verkehrspolizeiinspektion Hof aufgenommen.



Anzeige