© TVO / Symbolbild

Münchberg: Polizei stellt Drogen-Potpourri sicher

Verschiedene Drogen stellten Fahnder der Hofer Verkehrspolizei am Donnerstagmittag (4. August) bei der Kontrolle eines Autos bei Münchberg (Landkreis Hof) sicher. Der Fahrer stand zudem unter Drogeneinfluss und war nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis.

Drogenversteck im Auto ausgehoben

Bei einer umfassenden Kontrolle des Fahrzeuges erhärtete sich der Drogenverdacht gegen die drei Insassen (26 bis 28 Jahre). Gut versteckt förderten die Beamten nach und nach kleine Mengen Marihuana, Metamphetamin und Kokain ans Licht. Auch einige LSD-Trips und Ecstasy-Pillen fielen ihnen in die Hände. Zudem fand man bei der Untersuchung des Fahrers noch eine geringe Menge Crystal. Sämtliche Drogen wurden sichergestellt. Alle drei Männer werden wegen Verstößen nach dem Betäubungsmittel angezeigt.

Fahrer unter Rauschgifteinfluss

Bei der Überprüfung des Fahrers (26) bemerkten die Polizisten, dass er offenbar unter dem Einfluss von Rauschgift stand. Ein Test verlief positiv, worauf sich der Mann aus Cottbus einer Blutentnahme unterziehen musste.

Wohnungsdurchsuchungen angeordnet

Auch bei den anschließenden Durchsuchungen der Wohnungen wurden die Polizisten bei zwei Personen fündig. Die beiden Männer erwarten nun weitere Strafanzeigen.



Anzeige