© Polizei / Symbolbild / Archiv

Münchberg: Polizei stellt Marihuana bei Busreisenden sicher

Mit Marihuana im zweistelligen Gramm-Bereich flog am frühen Montagmorgen (22. Oktober) ein Busreisender auf, als ihn Beamte der Bundespolizeiinspektion Selb kontrollierten. Die weiteren Ermittlungen übernahm die Kriminalpolizei Hof.

Rauschgift in der Reisetasche

Die Bundespolizisten überprüften den 53-Jährigen bei einem Aufenthalt auf einem Rastplatz bei Münchberg (Landkreis Hof). Als sie die Reisetasche des Mannes aus Niederbayern genauer unter die Lupe nahmen, entdeckten die Beamten eine größere Menge Marihuana und stellten es sicher. Anschließend übergaben sie den Festgenommenen für weitere Ermittlungen an die Hofer Kripo.

Weitere Drogen bei Hausdurchsuchung gefunden

Bei der Durchsuchung der Wohnung des 53-Jährigen in seinem Heimatort fanden die Polizisten weiteres Marihuana sowie diverse Rauschgiftutensilien. Der Tatverdächtige muss sich nun wegen Verstößen gegen das Betäubungsmittelgesetz verantworten.



Anzeige