© Patrick Rüsing / TVO

Münchberg: Polizei stoppt Drogenfahrt

In der Nacht zum Donnerstag (19. November) wurde von der Polizei ein 32-Jähriger mit Drogen im Blut und einer Haschischpfeife im Gepäck kontrolliert. Ein Bußgeld, sowie ein Fahrverbot werden für den Mann fällig.

32-Jähriger muss sich strafrechtlich verantworten

Der 32-Jährige war in Münchberg (Landkreis Hof) mit seinem Auto unterwegs und wurde am Autohof im Rahmen einer Routinekontrolle ertappt. Dabei stellten die Beamten bei dem jungen Mann drogentypische Auffälligkeiten fest und veranlassten deshalb bei ihm im Krankenhaus eine Blutentnahme. Aufgrund eines positiven Ergebnisses muss der Pole mit einem Bußgeld sowie einem Fahrverbot rechnen. Des weiteren entdeckten die Beamten in seinem Auto eine Haschpfeife, weshalb er sich zusätzlich wegen Besitzes von Betäubungsmitteln verantworten muss.



Anzeige