© TVO / Symbolbild

Münchberg: Speisekammer brennt komplett aus

Am Mittwochmorgen (18. November) brach in der Speisekammer einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses in der Bahnhofstraße von Münchberg ein Brand aus. Das Feuer konnte von der alarmierten Feuerwehr schnell gelöscht werden.

Brandursache: Zigarettenstummel im Müllbeutel

Verletzte Personen gab es keine. Der Brand- und Rußschaden betrug laut Polizei rund 30.000 Euro. Als Brandursache konnten dem Bericht nach Zigarettenstummel in einem Müllbeutel ausgemacht werden. Gegen die Mieterin der Wohnung wird deshalb ein Verfahren wegen fahrlässiger Brandstiftung eingeleitet.



Anzeige