© News5/Holzheimer

Mutmaßliche Brandstiftung in Bayreuth: Gartenhütte niedergebrannt

Der Brand einer Gartenhütte beschäftigte Einsatzkräfte der Feuerwehr und der Polizei Dienstagnacht (21. Juli). Die Kriminalpolizei Bayreuth hat die Ermittlungen wegen Brandstiftung aufgenommen und bittet um Zeugenhinweise.

Feuer zerstört Gartenhütte

Kurz nach 23:30 Uhr gingen über Notruf mehrere Mitteilungen über einen Brand in der Leuschnerstraße in Bayreuth ein. Trotz des schnellen Einsatzes der Feuerwehrkräfte, brannte das Gartenhaus im Hinterhof eines Mehrfamilienhauses vollständig ab. Zudem beschädigte das Feuer die Fenster und Rollläden des angrenzenden Hauses. Der Gesamtsachschaden beläuft sich ersten Schätzungen zu Folge auf zirka 25.000 Euro.

Polizei geht von Brandstiftung aus 

Kurz nach Brandausbruch konnte ein Zeuge beobachten, wie sich eine Person vom Grundstück entfernte. Nach derzeitigen Ermittlungen gehen die Brandfahnder von Brandstiftung aus. Diesbezüglich haben die Kriminalbeamten die Ermittlungen aufgenommen.

Zeugen, die Hinweise zum Brand geben können, werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei Bayreuth unter der Telefonnummer 0921/506-0 in Verbindung zu setzen.

© News5/Holzheimer© News5/Holzheimer© News5/Holzheimer© News5/Holzheimer© News5/Holzheimer© News5/Holzheimer© News5/Holzheimer© News5/Holzheimer


Anzeige