Nach Flucht aus Weißenstädter Heim: Jugendliche in Wunsiedel verhaftet

Die zwei jungen Männer, die am Wochenende (23./24. März) aus einer Einrichtung für kriminelle Jugendliche in Franken bei Weißenstadt (Landkreis Wunsiedel) mit einem geklauten Auto ausgerissen waren, sind wieder aufgetaucht. Dank eines Hinweises aus der Bevölkerung fand sie die Polizei im Wald bei Stemmasgrün.

Mit geklautem Auto geflohen

Wie berichtet, waren der 16- und 17-Jährige mit dem orangefarbenen Suzuki Splash einer ihrer Erzieherinnen vor wenigen Tagen aus der Betreuungsstätte geflohen. Gefunden haben die Beamten die Beiden nun in einem Waldstück in der Nähe des Wunsiedler Ortsteils Stemmasgrün. Von dem gestohlenen orangefarbenen Suzuki fehlt bislang noch jede Spur.

Suche nach dem orangenen Suzuki

Der Wagen soll laut Angaben der Jugendlichen mit einem technischen Defekt stehen geblieben sein. Wo ist ein solches Auto aufgefallen? Hinweise nimmt die Wunsiedler Polizei unter der Telefonnummer 09232 / 99470 entgegen.

Jugendliche sitzen derzeit in Haft

Der 16- und der 17-Jährige wurden mittlerweile dem Richter des Amtsgerichts Wunsiedel vorgeführt. Dieser ordnete eine Unterbringung in Justizvollzugsanstalten an.



Anzeige