Nach Frontal-Crash in Oberrodach: Sieben Personen werden verletzt

Zu einem schweren Verkehrsunfall mit zwei Fahrzeugen kam es am Samstagabend (11. Januar) auf der Bundesstraße B173 in Oberrodach im Landkreis Kronach. Eine Pkw-Fahrerin missachtete die Vorfahrt eines weiteren Verkehrsteilnehmers, woraufhin beide Fahrzeuge miteinander kollidierten. Insgesamt sieben Personen wurden verletzt.

Frontalzusammenstoß im Kreuzungsbereich

Die Fahrerin eines Opels war gegen 20:55 Uhr auf der B173 in nördliche Richtung unterwegs. Im Kreuzungsbereich bog sie nach links ab und übersah dabei den vorfahrtsberechtigten, entgegenkommenden BMW-Fahrer. An der Kreuzung stießen beide Autos frontal zusammen.

Sieben Unfallbeteiligte werden leicht verletzt

In beiden Fahrzeugen befanden sich jeweils vier Insassen. Insgesamt erlitten sieben Personen leichte Verletzungen. Sie wurden im Anschluss in umliegende Krankenhäuser gebracht.

Zwei Stunden Verkehrsbehinderungen

Während den Bergungsarbeiten kam es an der Unfallstelle für zwei Stunden zu Verkehrsbehinderungen. Beide Fahrzeuge mussten vor Ort abgeschleppt werden. Der Gesamtschaden beläuft sich auf 20.000 Euro.



Anzeige