© News5

Nach heftigem Unwetter: Landkreis Hof richtet Hotline für Betroffene ein!

Nach dem heftigen Unwetter am vergangenen Dienstag hat der Landkreis Hof eine Hotline für die Bürgerinnen und Bürger eingerichtet, die vom Hochwasser betroffen sind. Zahlreiche Einsatzkräfte wurden durch die starken Regenfälle gefordert. Nach wie vor laufen vielerorts Aufräumarbeiten, um die Schäden an den Häusern und Unternehmen zu beseitigen. Zudem werden derzeit die Einsätze in den jeweiligen Gemeinden ausgewertet, um das Ausmaß der Schäden im Hofer Land zu ermitteln. Mehr zum Hochwasser im Landkreis erfahren Sie hier auf der TVO-Newsseite.

Hotline am Freitag und Samstag freigeschaltet

Insbesondere zu versicherungsrechtlichen Themen oder zur Entsorgung von Überschwemmungsmüll, treten bei Betroffenen viele Fragen auf. Die eingerichtete Hotline ist unter der folgenden Telefonnummer 09281/57-473 zu erreichen. Die zur Verfügung stehenden Uhrzeiten sind Freitag (16. Juli) von 12:00 Uhr bis 16:00 Uhr und Samstag (17. Juli) von 08:00 Uhr bis 12:00 Uhr. Fragen, die an die Hotline gerichtet werden können, betreffen zum Beispiel Themen wie die Müllentsorgung von Hausrat / Unrat, finanzielle Entschädigung der Schäden, Hinweise für Schadensmeldungen bei Versicherungen, Verkehrsbehinderungen durch Hochwasserschäden und mehr.

UPDATE: Auch am Montag (19. Juli) wird die Hotline von 08:00 - 12:00 Uhr erreichbar sein.

Antworten auf spezifische Fragen sowie nützliche Hinweise bezüglich Hochwasser-Versicherungen finden Sie darüber hinaus auch auf der Seite des Bayerischen Staatsministeriums für Umwelt und Verbraucherschutz unter https://www.stmuv.bayern.de/themen/wasserwirtschaft/hochwasser/buerger.htm sowie unter https://www.hochwasserinfo.bayern.de

Weiterführende Informationen zum starken Unwetter im Hofer Landkreis
Dramatische Wetter-Szenen: Die Flut rollt durch Selbitz!
Flut-Alarm in Hof: Wassermassen schießen durch die Stadt
Hofer Land unter Wasser: Über 1.100 Rettungskräfte im Einsatz
Schweres Unwetter trifft Landkreis Hof hart: Einsatzkräfte pausenlos im Einsatz!
Hof: Alsenberger Durchlass bleibt nach Starkregen längere Zeit dicht
Unwetter immer öfter & immer heftiger: Wer kommt eigentlich für die Schäden auf?


Anzeige