© Stadt Schwarzenbach an der Saale

Nach monatelanger Sperrung: Bahnübergang in Förbau wieder freigegeben

Seit Dienstag (22. Dezember) ist der Bahnübergang in Förbau im Landkreis Hof wieder freigegeben. Die Baumaßnahme wurde im Auftrag der Deutschen Bahn durchgeführt und war auch wegen der Erneuerung der Stellwerktechnik veranlasst, heißt es in einem Schreiben der Stadt Schwarzenbach an der Saale. Der Bahnverkehr war seit dem 14. September gesperrt.

Mehr Sicherheit für Fußgänger

„Insbesondere die Verlängerung des Gehweges in der Brückenstraße bis zum Bahnübergang und die beidseitigen von der Fahrbahn abgetrennten Fußgängerüberwege stellen einen erheblichen Sicherheitsgewinn für die Fußgänger dar“

(Hans-Peter Baumann, Bürgermeister)

Anfang 2021 folgen weitere Arbeiten am Bahnsteig

Im Anschluss an den Bahnübergang erfolgten Anpassungsarbeiten in die Brückenstraße und die Siebensternstraße. Dies nutzten die Stadtwerke zur Erneuerung von Leitungen. Anfang 2021 werden noch Arbeiten für den Zugang zum Bahnsteig auf der Saaleseite durchgeführt.



Anzeige