© Pixabay / Symbolbild

Nach Taxi-Überfall in Memmelsdorf: Polizei sucht dringend Zeugen

Nach dem Raubüberfall auf einen Taxifahrer am Wochenende in Memmelsdorf (Landkreis Bamberg) bitten die Ermittler der Kriminalpolizei Bamberg um Mithilfe aus der Bevölkerung. Gesucht wird der große Bedienungsgeldbeutel des 67-jährigen Fahrers.

Polizei nimmt Täter kurz nach der Flucht fest

Wie berichtet, überfiel am frühen Sonntagmorgen (circa 1:30 Uhr) ein 23-jähriger Mann aus dem Landkreis Bamberg den 67-jährigen Taxifahrer auf dem Parkplatz eines Verbrauchermarktes im Memmelsdorfer Ortsteil Lichteneiche. Der 23-Jährige flüchtete anschließend mit dessen Geldbeutel samt der Tageseinnahmen in Höhe eines niedrigen dreistelligen Eurobetrags. Rund eine Stunde später wurde der mutmaßliche Täter durch die Polizei festgenommen. Am Montag (23. November) erging ein Haftbefehl gegen den Mann. Er sitzt inzwischen in einem Gefängnis.

Polizei bittet um Hilfe aus der Bevölkerung

Bei der Festnahme hatte der 23-Jährige den zuvor erbeuteten Geldbeutel des Taxifahrers nicht mehr bei sich. Vermutlich warf er diesen während seiner Flucht weg. Die Ermittler bitten daher um Hinweise aus der Bevölkerung. Personen, die einen auffällig großen, schwarzen Bedienungsgeldbeutel im Bereich des Memmelsdorfer Ortsteils Lichteneiche auffinden sollten, werden gebeten, dies umgehend der Kriminalpolizei Bamberg unter der Rufnummer 0951 / 91 29 – 491 mitzuteilen.



Anzeige