© Bundespolizei

Naila / A9 (Lkr. Hof): Über 1 kg verbotene Böller gesichert

Auf 34 verbotene Feuerwerkskörper sind am vergangenen Samstag (03. Oktober) die Fahnder der Bundespolizeiinspektion Selb bei einer Kontrolle im Bereich Naila gestoßen.

Die zivilen Beamten vom Hofer Bundespolizeirevier wurden gegen 13:00 Uhr bei der Überprüfung eines 26-jährigen Mannes aus Köln fündig. Dieser hatte die verbotene Pyrotechnik während eines Besuches in Polen gekauft und unter dem Beifahrersitz versteckt. Die Polizisten stellten die verbotenen Feuerwerkskörper mit einem Gesamtgewicht von 1,1 Kilogramm sicher und ermitteln nun gegen den 26-jährigen Kölner wegen eines Verstoßes gegen das Sprengstoffgesetz.

 



 



Anzeige