© TVO

Naila: Autofahrerin kracht in ein Schaufenster

Ein kurioser Unfall hat sich am Montagmorgen (20. März) in Naila (Landkreis Hof) ereignet. Eine 79-jährige Frau wollte mit ihrem Pkw in der Hofer Straße gegenüber einer Praxis für Ergotherapie einparken, krachte jedoch in das Schaufenster der Praxis.  

Gegen Hauswand und Fensterscheibe geprallt

Die Autofahrerin erlitt einen Schwächeanfall, schrammte an einer Hauswand entlang und verlor die Kontrolle über ihr Auto. Dabei lenkte sie stark nach links ein, das Fahrzeug rollte quer über die Fahrbahn und prallte in die Schaufensterscheibe der Praxis. Dabei riss die Scheibe und der Rahmen wurde komplett verdrückt. Die Fahrerin wurde zum Glück nur leicht verletzt.

Etwa 16.000 Euro Sachschaden entstanden

Glück im Unglück, dass die im Eingangsbereich befindliche Praxismitarbeiterin nicht zu Schaden kam. Auch die 79-Jährige kam anscheinend ohne schweren Unfallverletzungen davon. Sie wurde anschließend in das Krankenhaus gebracht. Den Blechschaden am Auto schätzt die Polizei auf mindestens 3.000 Euro. Der Gebäudeschaden, samt zerborstener Glasfront und zerstörtem Praxismobiliar, dürfte rund 13.000 Euro betragen