© TVO

Naila: Diebe stehlen Baumaschinen und hinterlassen hohen Schaden

Auf Baustellen im Bereich der Bundesstraße B173 und der Staatsstraße 2158 bei Naila (Landkreis Hof) sowie einer nahegelegenen Kleingartenanlage trieben Diebe in der Nacht zum Mittwoch (13. November) ihr Unwesen. Sie entkamen mit Baumaschinen im Wert eines mittleren fünfstelligen Eurobetrages. Die Kriminalpolizei Hof ermittelt.

Diebstahl von Baumaschinen bei Marlesreuth

Nach bisherigen Erkenntnissen machten sich die Täter im Zeitraum von Dienstag (12. November / 17:30 Uhr) bis Mittwoch (6:30 Uhr) auf der Baustelle des neuen Umspannwerks, in der Nähe der Staatsstraße St2158 bei Marlesreuth, zu schaffen. Sie entwendeten eine Walze sowie eine Rüttelplatte im Wert eines fünfstelligen Eurobetrages. Für deren Abtransport müssten die Diebe, so die Polizei, ein größeres Fahrzeug, eventuell mit Anhänger, genutzt haben. Weiterhin brauchen sie vor Ort einen Baucontainer auf. Hieraus entwendeten sie nach derzeitigen Ermittlungen nichts.

Maschinen auf Baustelle beschädigt

Auf einer weiteren Baustelle im Bereich der Bundesstraße hatten es die Diebe auf einen Bagger, einen Radlader und eine Walze abgesehen. Da sie zwei der Baumaschinen jedoch beschädigten, ließen sie alle Maschen letztendlich zurück. Der Schaden betrug hier mehr als 10.000 Euro.

Einbruch in drei Gartenhütten

Bei der in diesem Bereich befindlichen Kleingartenanlage öffneten die Täter gewaltsam die Zugangstür zu der Anlage und brachen drei Gartenhütten auf. Bei einer weiteren blieb es beim Versuch. Inwieweit hier Wertsachen erbeutet wurden, muss noch ermittelt werden.

Kripo sucht Zeugen der Vorfälle

Zeugen, die verdächtige Personen und  /oder größere Fahrzeuge im Tatzeitraum an den betreffenden Orten beobachtet haben, melden sich bitte bei der Kripo Hof unter der Rufnummer 09281 / 704-0.



Anzeige