© Polizeipräsidium Oberfranken

Dieb gefasst: Langer Arm der Polizei Naila reicht bis Bulgarien!

Die bulgarische Polizei fasste an der Grenze zur Türkei im Januar einen Kennzeichendieb. Durch eine internationale Fahndung, eingeleitet von den Beamten der Polizeiinspektion Naila, wurde der Täter geschnappt. Was war passiert…

Ein 35-jähriger bulgarischer Lastwagenfahrer war im Sommer 2014 im Bundesgebiet unterwegs war. Dabei entwendete er das hintere Kennzeichen einer Sattelzugmaschine. Die Nailaer Polizei leitete daraufhin die Fahndung ein. Beim Grenzübertritt am 20. Januar 2015 von Bulgarien in die Türkei blieben die Schranken unten. Der LKW-Fahrer wurde von der bulgarischen Polizei festgenommen. Das gestohlene Kennzeichenschild, nach welchem gefahndet wurde, erkannten die Grenzbeamten.  Es befand sich an seinem Sattelzug.

 



 



Anzeige